Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite, um Ihnen ein möglichst gutes Online-Erlebnis zu bieten.

Mehr Infos zum Datenschutz und zum Impressum

TS400 Autonome Eingangsmodule
Home Produkte Shop Vertriebsnetz Über uns Kontakt Support Links Suche Sitemap
DE
EN
Produkte > Störmeldesysteme Fernalarmierung > TS400 > Autonome-IO >
TS400 Autonome-IO Beschrieb
Integration
Anschluss
Massbild
Technische Daten
Downloads
TS400 Autonome Eingangsmodule





Beschrieb

Mit den TS400 autonomen Eingangsmodulen werden die Signale von Aussenstationen oder abgesetzten Gebäuden in das Überwachungs- und Managementsystem TS400 integriert. Der Vorteil gegenüber den Lokalen IO besteht darin, dass die autonomen Eingangsmodule auch komplett autark funktionsfähig sind. Die autonomen Eingangsmodule sind komplette Störmeldesysteme welche ihre Status an das übergeordnete TS400 meldet. Die autonomen Eingangsmodule haben neben den 16 Eingängen auch ein Display, ein Modem, einen Webserver, ein Netzgerät und eine Akkuladesteuerung integriert.

Die autonomen Eingangsmodule werden separat mit dem Browser konfiguriert, in der Alarmgruppe wird die Verzögerung so gewählt, dass das TS400 die primäre Alarmierung abwickelt. Erhält das autonome Eingangsmodul innerhalb der Verzögerungszeit keine Quittierung vom TS400 wird die sekundäre Alarmierung direkt auf dem autonomen Eingangsmodul ausgelöst. Für den sekundären Alarmierungsweg steht der Versand von Sprachmeldungen, Email oder SMS zur Verfügung. Die autonomen Eingangsmodule sind je nach Anwendungsfall mit einem GSM- oder Analog-Modem und der Versorgungsspannung von 110-230VAC oder 24VDC erhältlich. Jedes autonome Eingangsmodul verfügt über 16 Eingänge, von denen bis zu 8 auf analog umgeschaltet werden können. Bei den analogen Eingängen werden drei Schaltschwellen gebildet und an das TS400 übertragen.



Applikationsbeispiele:

Applikation TS400_IO






Integration

Die TS400 autonomen Eingangsmodule werden über das Netzwerk an das TS400 CPU Prozessormodul angebunden. In der Grundeinstellung senden die autonomen Eingangsmodule die Daten als Broadcast. Ist auf dem TS400 CPU Prozessormodul die automatische Erkennung und Integration der APSdg-Module aktiviert und das TS400 autonome Eingangsmodul im selben Netzwerk erreichbar, werden die Signale automatisch eingebunden. Bei einer Anbindung über ein externes Netzwerk/Internet benötigt das TS400 CPU Prozessormodul eine fixe IP-Adresse.

Ansicht im TS400

Integration TS400 IO

Ansicht des Knotens im TS400

TS400-IO




1. Ordner für die APSdg-Module zu welchen die autonomen Eingangsmodule gehören

2. Grundeinstellungen und Standardverhalten für alle APSdg-Module

3. Adresse des erkannten APSdg_Moduls

4. SIG des APSdg-Moduls


Die weitere Konfiguration gestaltet sich identisch wie die SIG der standard IO's.







Anschluss

Prinzipschema







Anschlusschema Modul

Klicken Sie auf das Schema für ein grösseres Bild oder gehen Sie zum Download des Schemablattes

Anschlussschema Voice agent







Massbild

Klicken Sie auf das Massbild für eine grössere Ansicht

Massbild Voice agent







Technische Daten

Eingänge Total 16, wovon bis zu 8 analog
Digitale Eingänge 24VDC NO oder NC
Analoge Eingänge 0-10V oder 0-20mA mit Shunt
Ausgänge 4 Potentialfreie Relaiskontakte
Schaltleistung der Ausgänge Max. 6A / 230VAC AC1
Versorgungsspannung AC-Version 230VAC (100-240VAC / 47-63Hz)
Versorgungsspannung DC-Version 24VDC (18-70VDC)
Leistungsaufnahme Max. 10W
Meldespannung intern 15VDC intern erzeugt
Meldespannung extern 24VDC max.
Modem Analog-Version Amtsleitung Analog a/b
Modem GSM-Version GSM 900/1800MHz / SMA-Anschluss
Netzwerk LAN Statische IP-Adresse oder DHCP
Ladesteuerung Integriert für 12V Akku bis 3Ah
Anzeigen 3 Zeilen-LCD-Display beleuchtet
Anzahl speicherbare Nachrichten 32
Anzahl Telefonnummern 30
Anzahl Pikettprofile 8
Zeitkanäle 8
Datenformat Sprachmeldungen Gängige Formate, z.B. wav, raw, pcm, mp3
Gehäuse Metall pulverbeschichtet
Masse BxHxT (ohne Klemmen/Bedienrad) 175 x 90 x 59mm
Masse BxHxT (mit Klemmen/Bedienrad) 175 x 120 x 68mm
Gewicht ca. 650g
Einbaulage beliebig
Montage 35mm DIN-Hutschiene oder Rackmontage mit optionalem Zubehör: PS-3U Rack-Panel
Anschlüsse Schraubklemmen max. 1,5mm2
Temperaturbereich 0°C bis +40°C
Schutzgrad IP20
Echtzeituhr Automatische Schaltjahreskorrektur. Abweichung bei 25°C weniger als +/- 1s





TS400 Downloads